Die ehrenamtlichen Mitarbeiter

1. In den zahlreichen Institutionen, mit denen wir zusammenarbeiten, identifizieren wir Beamte und Manager, die sich als Intrapreneur profilieren, das heißt die Fähigkeit besitzen, Menschen und Ressourcen zu mobilisieren und Regeln zu ändern.

2. Diese Beamten und Manager engagieren sich ehrenamtlich und bringen ihre Expertise und Ressourcen ihrer jeweiligen Organisation in die Vereinsprojekte ein. Daher schließen wir Verträge mit den Hauptarbeitgebern ab, die uns Arbeitsstunden und gegebenenfalls Transportmittel, Räume und Verpflegung zur Verfügung stellen.

3. Besonders motivierte ehrenamtliche Mitarbeiter entwickeln sich zu Projektkoordinatoren. Wir achten darauf, dass letztere im zivilgesellschaftlichen Handeln bereits erfahren sind, dass sie eine starke regionale Identität mitbringen und lokal sehr gut vernetzt sind. Die regionale Identität ist ein entscheidender Motivationsfaktor. Die lokale Vernetzung erlaubt es, mit wenig Aufwand, umfangreiche organisatorische Ressourcen zu mobilisieren.

4. Wir koordinieren unsere Projektmitarbeiter im In- und Ausland aufgrund einer großen Transparenz. Je besser das Projekt in den Ländern und in den Hierarchien verstanden wird, desto besser können die Mitarbeiter vor Ort eigenständig entscheiden, welche Handlungen, Mittel und Maßnahmen geeignet sind.

5. Da unsere Projekte gesellschaftlich Sinn machen, erhöhen sie die Zufriedenheit der Mitarbeiter im Hauptberuf.

Das Projekt "Une carriere pour elle - Eine Karriere für sie“

NUnser Projektkoordinator in Südmarokko ist El Hassan Akhouad, der hauptberuflich als Beamter des Bildungsministeriums für die Delegation der Provinz Tiznit tätig ist und die sozialen Aktivitäten von 40.000 Schülern verantwortet.


Seine Motivation für die Vereinsarbeit erklärt er durch:
• die Werte der traditionellen Dorfgemeinschaften: Solidarität, Einheit, Opferbereitschaft
• fehlende Entwicklungsprojekte in der Region
•• das günstige politische Umfeld seit dem Ende der 1990er Jahre
• seine Persönlichkeitsmerkmale: dynamisch, scharfsinnig, Führungsqualitäten


El Hassan Akhouad hat 15 Jahre Erfahrungen im Vereinswesen gesammelt, wo er die Gestaltungsfreiheit besonders genießt.
In der Vergangenheit
     
- Club für Ökonomie und Betriebswirtschaft
1998
 
Mitbegründer, Vorstandsmitglied
- Bildungszentrum für Lehrer
1999
 
Vorstandsmitglied, zuständig für externe Kooperationen
- Jugendklub von Tiznit
2003
 
Generalsekretär
- Fußballklub Amal Tiznit
2004
 
Generalsekretär
- Juste pour Eux « Ein Fahrrad für Sie»
2006-12
 
Projektkoordinator
       
Aktuell :
     
- Verein für landwirtschaftliche Zusammenarbeit
seit 2005
 
Vorstandsmitglied
- Verein für die Entwicklung von Tamounte
seit 2007
 
Generalsekretärl
- Musikfestival Tifawin
seit 2007
 
Mitglied im Steuerungskomittee
- Kulturfestival AMLAL Rencontre
seit 2009
 
Vorstandsvorsitzender
- Espoir du Sud (Schultransport)
seit 2010
 
Ehrenamtlicher Mitarbeiter
- Juste pour Eux « Eine Karriere für sie »
seit 2012
 
Projektkoordinator

Zusammenarbeit zwischen Frankreich und Deutschland

 

DAS PROJEKT "UNE CARRIERE POUR ELLE" WIRD GEFÖRDERT VON